Barrierefreie Webseiten

Eine Analyse der Webpräsenzen deutscher Fachhochschulen

Autor/innen

  • Susann Preiß Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Prof. Dr. med. habil. Jörg Klewer MDM Westsächsische Hochschule Zwickau

Schlagwörter:

Barrierefreie Website, Hochschule für Alle, Bildung, Inklusion, Barrierefreies Studium, Clusteranalyse, WAB-Score

Abstract

Einleitung und Zielstellung: Barrierefreie Zugänglichkeit zu Webangeboten ist seit der UN-BRK ein Grundrecht für Menschen mit Beeinträchtigung. Wie sich die Barrierefreiheit von Fachhochschulwebseiten tatsächlich gestaltete und ob es unterschiedliche Typen der Webpräsenzen gab, sollte ermittelt werden.

Methodik: Es wurden die Webpräsenzen von 207 deutschen Fachhochschulen analysiert. Die Barrierefreiheit der Webseiten wurde über den WAB-Score dargestellt, der mithilfe der Daten des AChecker Online Tools, das die Verletzungen zur WCAG 2.0 Richtlinie prüft, berechnet wurde und dem eigens entwickelten Informationsindex, der standardisiert die angebotenen Informationen zum barrierefreien Studium ermittelt hat.

Ergebnisse: Eine Two-Step-Clusteranalyse zeigte den unterschiedlichen Umsetzungsstand der Barrierefreiheit, dabei konnten drei Hochschultypen hinsichtlich barrierefreier Websites ermittelt werden: die Nachzügler (66), die Zurückhaltenden (71) und die Vorreiter (54). Ein guter Stand der Barrierefreiheit der Website ging mit einem niedrigen WAB-Score (0,00-0,25 Punkte) und einem hohen Informationsindex (32-38 Punkte) einher, was überwiegend bei staatlichen Hochschulen mit vielen Studierenden verortet war (Vorreiter). Im Gegensatz dazu wiesen die privaten Fachhochschulen mit wenig Studierenden sowohl einen mangelhaften WAB-Score (?41,53 Punkte) als auch Informationsindex (?17,5 Punkte) auf (Nachzügler). Im Mittelfeld lagen die überwiegend kirchlichen Hochschulen (Zurückhaltende).

Diskussion und Schlussfolgerungen: Die meisten Webpräsenzen der Fachhochschulen zeigen Verbesserungsbedarf sowohl hinsichtlich der technisch barrierefreien Gestaltung als auch bezogen auf die Verfügbarkeit von Informationen zum barrierefreien Studium. Die gefundenen Typen der Fachhochschulen zeigen einen Trend auf, bei dem besonders die privaten Fachhochschulen eine geringere Barrierefreiheit als die staatlichen Hochschulen aufwiesen.

Downloads

Veröffentlicht

31.05.2023

Ausgabe

Rubrik

Artikel

Zitationsvorschlag

Barrierefreie Webseiten: Eine Analyse der Webpräsenzen deutscher Fachhochschulen. (2023). Zeitschrift für Inklusion, 3. https://inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/643