Partizipationsprozesse im inklusiven Mathematikunterricht

Analyse von kooperativen Lernsituationen am Beispiel des inklusiven Mathematikunterrichts

Autor/innen

  • Christian Schöttler Universität Duisburg-Essen

Abstract

Partizipation am Unterricht stellt einen Eckpfeiler für eine inklusive Schule und Unterrichtskultur dar. So sollen alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, uneingeschränkt am inklusiven (Mathematik-)Unterricht partizipieren zu können. Dabei stellt sich jedoch die Frage, auf welche Weise Lernende mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in gemeinsamen Lernsituationen partizipieren und welche Interaktionsstrukturen sich dabei rekonstruieren lassen. Dazu werden im Artikel Partizipationsprozesse im inklusiven Mathematikunterricht untersucht und Partizipationsweisen sowie sozial-kommunikative Interaktionsstrukturen rekonstruiert.

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-11

Zitationsvorschlag

Schöttler, C. (2021). Partizipationsprozesse im inklusiven Mathematikunterricht: Analyse von kooperativen Lernsituationen am Beispiel des inklusiven Mathematikunterrichts. Zeitschrift für Inklusion, (1). Abgerufen von https://inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/573

Ausgabe

Rubrik

Artikel